Erstinformation


nach § 15 der VersVermV, § 12 Abs. 1 FinVermV.


dasVersicherungshaus.de, Versicherungsmakler GmbH
Rudolf-Renner-Str. 17, 01157 Dresden
Telefon: 0351 4215404  Telefax: 0351 4215388
E-Mail: info@dasversicherungshaus.de


Die Herren Götz und Wallrabe sind als Gesellschafter-Geschäftsführer der dasversicherungshaus.de, Versicherungsmakler GmbH bei der zuständigen Behörde gemeldet und dementsprechend im Vermittlerregister der IHK Dresden, Langer Weg 4, 01237 Dresden eingetragen.


Die vorstehend genannte Firma ist bei der zuständen Behörde gemeldet und im Vermittlerregister eingetragen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34 d Abs. 1 der Gewerbeordnung und der Registrierungsnummer D-WDE8-D29OI-22 und nach §34 f GewO eingetragen als Finanzanlagenvermittler eingetragen unter Registrierungsnummer D-F-144-A1IK-35
Zuständige Erlaubnisbehörde ist: IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden

 

Tätigkeit gemäß Gewerbeverordnung
• Erlaubnis nach §34d Abs. 1 GewO (Versicherungsmakler)
• Erlaubnis nach §34f Abs. 1 Satz 1 GewO (Offene Investmentfonds)


Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
11052 Berlin
Telefon (0 180) 60 05 85 0 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60  €/Anruf) www.vermittlerregister.info


Information zu den Schlichtungsstellen gemäß § 214 VVG und zur Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
Zur außergerichtlichen Streitbeilegung können untenstehende Schlichtungsstellen angerufen werden.                    Gemäß § 17 Abs. 4 der Versicherungsvermittlungsverordnung sind wir verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor folgenden Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen:
Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin,
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung,
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Ombudsleute, Postfach 13 08, 53003 Bonn
www.bafin.de
Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI, Unter den Linden 42, 10117 Berlin
www.ombudsstelle-investmentfonds.de

 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-VO)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Verbraucher unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für außergerichtliche Beilegung ihrer Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen zu nutzen.
info@dasversicherungshaus.de

Als Ihr unabhängiger Versicherungsmakler sind wir stets bemüht, ehrlich, redlich und bestmöglich in Ihrem Interesse zu handeln. Sollten Sie doch einmal nicht zufrieden mit uns sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: beschwerde@dasversicherungshaus.de

Telefon: 0351 4215404

 

Angaben zu:

Beratung und Vermittlung von Finanzinstrumenten nach § 2 Abs. 6 Nr. 8 KWG
Die Anlageberatung und der Vermittlung von Finanzinstrumenten gem. § 2 Abs. 6 Nr. 8 KWG erfolgt aufgrund der erteilten Genehmigung nach § 34 f GewO.  Der Makler ist freier Gewerbetreibender nach  § 93 HGB und produktanbieterunabhängig.
Der Vertragsschluss über den Erwerb eines Finanzinstrumentes findet grundsätzlich zwischen Ihnen als Kunden und dem jeweiligen Produktanbieter statt. Der Makler hat jedoch die erforderliche Sorgfalt nach den Regeln der Finanzanlagenvermittlerverordnung (FinVermV) zu berücksichtigen. Insbesondere schuldet er danach die anlage- und anlegergerechte Beratung unter Berücksichtigung Ihrer Kenntnisse und Erfahrungen sowie des von Ihnen angebenden Anlagezweckes. Über die Pflichten und die weitere Zusammenarbeit kann auch ein Vertrag zwischen Kunde und Makler geschlossen werden. Der Makler ist ferner gehalten darüber auch ein Protokoll zu führen.


Vergütung nach § 12a FinVermV
Im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung kann die Vergütung hierfür entweder durch Sie als Anleger, durch Dritte (Produktgeber) oder in einer Kombination von beidem erfolgen. Dies ist abhängig von Ihren Wünschen und Bedürfnissen und den jeweiligen Finanzprodukten, welche vermittelt werden. Soweit die Vergütungsbestandteile insofern durch Sie gezahlt werden, erfolgt dies entweder in einer gesondert zu treffenden Vergütungsvereinbarung. Soweit Zuwendungen im Zusammenhang mit der Anlageberatung oder -vermittlung insofern von Dritten (Produktgebern) erbracht werden, dürfen diese behalten werden.


Beratung und Vermittlung von Versicherungen nach §15VersVermV
Als Versicherungsmakler bieten wir eine Beratung an. Die Vergütung – Courtage genannt – für unsere Beratungs-, Vermittlung und Betreuungstätigkeit trägt gewohnheitsrechtlich das Versicherungsunternehmen. Die Courtage ist Bestandteil der Versicherungsprämie. Hiervon Abweichendes muss ausdrücklich zwischen uns und dem Auftraggeber vereinbart werden. Insbesondere bei der Vermittlung von sogenannten Nettoprodukten wird in der Regel eine separate Vergütungsabrede vereinbart, die den Auftraggeber zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Nettoprodukte sind Produkte bei denen die Vermittlungsvergütung nicht in der Versicherungsprämie enthalten ist. Eine Vergütung in Form anderer Zuwendungen erhält unser Unternehmen nicht. 


Unser Unternehmen hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Ein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hält keine direkt oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital unseres Unternehmens.

 




Das Versicherungshaus.de  Versicherungsmakler GmbH                                             

Rudolf Renner Straße  17, 01157 Dresden Tel.: 0351/4215404       

Peterswälder Straße 7, 63512 Hainburg    Tel.: 06182/991681

                                                         info@dasversicherungshaus.de